„Man muss Spaß haben dabei!“

Fabienne Sophie im TrainingGeschichte einer behinderten Schwimmerin im Leistungssport

Schwimmtraining einer jungen Leistungssportgruppe: Fabienne Sophie erscheint als letzte im Bad, alle anderen sind schon im Wasser. Höflich begrüßt sie Ihre Trainerin Dagmar und springt danach fröhlich ins Becken. Sie schwimmt sofort in Kraul los, um sich einzuschwimmen. Nach wenigen Minuten kommt die erste Anweisung der Trainerin: 10 mal 50 Meter Lagen, das bedeutet je ½ Bahn Delfin, ½ Bahn Rücken, ½ Brust und ½ Bahn Kraul, das Ganze zehn Mal hintereinander.
Obwohl Fabienne unmittelbar vorher bereits 45 Minuten Trockentraining mit Laufspielen und Konditionstraining hatte, schwimmt sie energiegeladen und kraftvoll los. Mit technisch schönem Stil holt sie immer wieder die vor ihr schwimmenden Kinder ein und überholt. Sie trainiert mit Ehrgeiz und Freude an der Sache. Trotzdem nimmt sie sich gelegentlich etwas Zeit zum Durchatmen und kurzem Plaudern. Alles ganz normal. Es fällt nur auf, dass die anderen Kinder deutlich jünger und kleiner sind als Fabienne, denn Fabienne wird bald 14 Jahre alt, während die anderen höchstens neun Jahre alt sind.

Dass Fabienne überhaupt in einer Leistungssportgruppe trainieren kann, ist nicht selbstverständlich und für Ihre Mutter Petra sogar ein kleines Wunder.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 02. Januar 2017 11:39

Nachwuchshaie schwimmen zu neun Titeln beim Head Talente Cup

Die jüngsten Leistungsschwimmer der Riemerlinger Haie gingen am 3. Dezember 2016 beim Internationalen Head Talente Cup in München an den Start. 35 Aktive fuhren mit Trainerin Ramona Sulzmann und Dagmar Leiter zum Wettkampf. Dabei konnten die jungen Nachwuchshaie insgesamt neun Goldmedaillen erkämpfen.

Jeweils zwei Titel erschwammen Carolina Jara Sonnenkalb (2008) über 25 Meter Schmetterling und 50 Meter Kraul, Mathilda Wery (2009) über 25 Meter Brust und Rücken und 100 Meter Kraul und Marcella Simonis (2007) über 25 Meter Brust und 100 Meter Brust. Julia Schwarzer (2008) schwamm über 50 Meter Schmetterling zu Gold und Josefine Futterlieb (2008) über 25 Meter Brust. Lara Pätzold (2007) war über 50 Meter Brust nicht zu schlagen.

Dass es nicht immer nur auf Medaillen ankommt, zeigte Fabienne Sophie P. (2002). Für die Mutter der behinderte Schwimmerin mit Ullrich-Turner-Syndrom und Lernverzögerung ist es ein Wunder, dass Fabienne überhaupt im Leistungssport schwimmen kann. Doch Fabienne ist trotz ihrer Einschränkungen voller Lebensfreude und Kampfgeist und schwamm beim Head Talente Cup eine neue persönliche Bestzeit. Dass es dabei nur für die hinteren Plätze gereicht hat, ist Nebensache, denn für sie zählt der olympische Gedanke: „Dabei sein ist alles!“

» Portrait über Fabienne Sophie: „Man muss Spaß haben dabei!“ - Geschichte einer behinderten Schwimmerin im Leistungssport

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 11. Dezember 2016 16:53

DMS-J Landesfinale in Bayreuth

Das Haie Team bei der DMS-J in BayreuthEine Woche nach dem Bezirksdurchgang der DMS-J (Deutsches Mannschaftsschwimmen Jugend) in Dachau reisten acht qualifizierte Teams am Wochenende 03. / 04.12.2016 für das Landesfinale nach Bayreuth. Von acht möglichen Medaillen brachten die Teams der Riemerlinger Haie drei mal Silber und zwei mal Bronze mit nach Hause.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 07. Dezember 2016 18:05

Bedarf an neuer Schwimmausstattung?

Logo der Partnerfirma Schwimmprofi by rainer weiss

Ab sofort erhalten Mitglieder der Schwimmabteilung des TSV Hohenbrunn-Riemerling (Riemerlinger Haie) einen attraktiven Rabatt von 20 % auf das gesamte Sortiment der Firma Schwimmprofi by rainer weiss. Davon ausgenommen ist lediglich bereits reduzierte Ware.

Den Rabatt erhalten Sie sowohl beim Kauf im Rahmen einer Wettkampfveranstaltung als auch online unter www.schwimmprofi.com/. Zur Legitimation ist lediglich die Vorlage des Mitgliedsausweises erforderlich.

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 26. November 2016 12:24

Aufregendes Wochenende für Groß und Klein

Die Teilnehmer bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin Vom 19. bis 20.November 2016 war ein aufregendes Wochenende für viele Haie. Während die Großen in Berlin bei den Deutschen Meisterschaften kämpften, fischten sich die Jüngeren bei den Kreismeisterschaften in Lohhof die Medallien aus dem Wasser.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. November 2016 21:04

Nachwuchshaie starten beim Altmühltal Meeting

Das erfolgreiche Haie Team beim Altmuehltal Meeting in EichstättEin kleines Team der jüngsten Nachwuchshaie reiste am 12. November 2016 nach Eichstätt und ging beim Internationalen Altmühltal Meeting an den Start.

Trainerin Ramona Sulzmann betreute nicht nur die Schwimmerinnen und Schwimmer, sondern ging auch selbst an den Start und gewann dabei vier mal Gold. Ihre Schützlinge waren von ihrem Auftreten begeistert und empfanden sie als „Superheldin“. Sie schwamm zu Gold über 100 Meter Schmetterling und Brust, sowie über 50 Meter Schmetterling und Brust.
Über 50 und 100 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling stellte sie zudem neue Meetingrekorde auf.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 16. November 2016 18:06

Lana Sokac sprintet zu ihrem ersten Bayerischen Meistertitel in der offenen Klasse

Siegerehrung Lana Sokac

Bei den Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften in Nürnberg am 5. und 6. November 2016 gingen 24 Athleten der Riemerlinger Haie an den Start. Mit vier erschwommenen Medaillen (1x Gold, 1x Silber und 2x Bronze) landete der TSV Hohenbrunn-Riemerling im Medaillenspiegel auf dem dritten Platz.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 12. November 2016 16:33

Viele Bestzeiten beim Alpenmeeting in Innsbruck

Schwimmerinnen und Schwimmer beim Alpenmeeting am 30.10.2016 in InnsbruckEine Woche vor den Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften reisten die Riemerlinger Haie nach Innsbruck um beim 12. Internationalen Alpenmeeting am 29. und 30. Oktober 2016 ihre Form unter Beweis zu stellen. Mit 57 Athleten und 372 Meldungen stellte der TSV Hohenbrunn-Riemerling die meisten Sportler und auch die meisten Meldungen.

Vor allem viele der jungen Nachwuchsschwimmerin konnten ihre Bestzeiten verbessern.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 04. November 2016 08:11

Saisonstart im heimischen Bad

Herbstschwimmfest 2016:GruppenfotoDer erste Wettkampf jeder neuen Schwimmsaison ist traditionell das Hohenbrunner Herbstschwimmfest. 267 Teilnehmer fanden am 1. und 2. Oktober 2016 den Weg nach Riemerling für einen ersten Formtest.

Für kleine Highlights sorgte die Firma Speedo: sie sponsorte Happy Run Läufe, bei denen der Gewinner eines Laufes eine Speedo-Brille, ein Brett oder vieles mehr gewinnen konnte.

» Hier ein paar Bilder vom Herbstschwimmfest (Bildergalerie)
» Die tolle Atmosphäre fing Francesco in einem Video ein.
Vielen Dank dafür!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 12. Oktober 2016 22:18

Bitte melden Sie sich an.



Zum Seitenanfang